Projekt Beschreibung

X4.0 SUI 007
Der an eine Performance-X-Yacht gewohnte Eigner hatte als Vorgabe, für seine neue X-Yacht mehr Cruisingdetails zu integrieren und dennoch die DNA der X-Yacht beizubehalten. Gewünscht wurde ebenfalls ein offenes Cockpit mit Einsatz von FlexiTeak.

Komponenten wie Rollbaum mit performance-orientierten Segel, optimierte Position für den Joystick eines Bugstrahler für Hafenmanöver, erhöhte Qualität der eingesetzten Fallen und Schoten u.v.m. waren dabei für uns ein ‚must-have‘ in der Projektauslegung.

Das Alu-Rigg wurde bewusst anstelle Carbon gewählt. Zudem wurden die Abmessungen optimiert, bzw. für den Einsatz in Binnengewässer angepasst. Der Innenausbau in nordischer Eiche mit Fussboden in Wallnuss-Optik wurde in Abstimmung mit dem gewählten Polsterstoff ausgewählt. In der Pantry wurden Rauchglas-Slider-Fenster eingesetzt, um die dunkle Optik der Salonfenster weiterzuführen. Ein formschöne TECMA Toilette konnte technisch berücksichtigt werden, sowie wurde der gesamte Fussboden in der Nasszelle in naturbelassenem Teak gehalten.

Als Musiksystem wurden Komponenten von FUSION gewählt, welche sich via App über Smartphone oder Pad steuern lassen. Zahlreiche Kleindetails verfeinern die ideale Nutzung für kleine Crew.

Segelwahl: UK-Sailmakers von XM-Marine GmbH

Projekt: Eugen Munz / R.D.